Frauke Krieger

Frauke Krieger

 

 

 

Lebenslauf

 

Nach ihrem Medizinstudium an der Universität zu Köln absolvierte Frau Krieger das Praktische Jahr am Marienhospital Herne. Anschließend arbeitete sie zweieinhalb Jahre in einer primär operativ ausgerichteten orthopädischen Praxis in Münster.

 

Nach einem Jahr Innere Klinik führte sie der Weg zunächst zwei Jahre in die Gefäßchirurgie nach Hattingen.

 

Von 1999 bis 2001 arbeitete sie in einer hausärztlichen Praxis in Bochum-Wattenscheid. In dieser Zeit wurde ihr Interesse für alternative Behandlungsmöglichkeiten geweckt, da es im medizinischen Alltag häufig Probleme oder Störungen gab, die mit der Schulmedizin nur unbefriedigend zu beheben waren. So kam es, dass sie neben den klassischen Naturheilverfahren auch noch eine Zusatzausbildung für Akupunkur vor der Ärztekammer Westfalen-Lippe absolviert hat.

 

Um das medizinische Spektrum abzurunden, standen noch die Stationen Blutspendedienst und Strahlentherapie auf dem Programm, bevor sie im Jahre 2003 als angestellte Ärztin in der Praxis von Dres. med. Christel Papendick und Roland Sorgenicht, Sprockhövel, tätig wurde.

 

Im Juli 2006 ist sie in die Praxisgemeinschaft Dres. Papendick und Sorgenicht als dritter Partner eingetreten.

 

Frau Krieger ist verheiratet und hat zwei Söhne.